Eine wirtschaftlich starke Region

EU-/Leader

Der Alb-Donau-Kreis ist mit Teilen des Landkreises in das Förderprogramm LEADER der Europäischen Union eingebunden.
Aktuell gibt es drei LEADER-Gebiete, die in ihrer Förderkulisse Gemeinden aus dem Alb-Donau-Kreis berücksichtigen:

  • LEADER-Oberschwaben mit Gemeinden aus dem Raum Munderkingen
  • LEADER Mittlere Alb mit der Gemeinde Westerheim
  • LEADER-Brenzregion mit Gemeinden aus dem Verwaltungsraum Langenau und dem Lonetal.
 

Die laufende Förderperiode endet 2022. Alle drei LEADER-Gebiete haben sich um eine Fortsetzung ab 2023 beworben.
Eine Übersicht, die Darstellung der bislang geförderten Projekte sowie die jeweiligen Kontaktpersonen finden Sie auf den nachfolgenden Internetseiten:

 

Veröffentlichung unseres neuen Wirtschaftsportals

Kontakt Referentin für Wirtschaftsförderung Telefon 07 31/ 1 85-1300
  Alb-Donau-Kreis Telefax 07 31/ 1 85-13 04
  Fachdienst Ländlicher Raum, Kreisentwicklung Internet www.wirtschaft.alb-donau-kreis.de
  Schillerstr. 30, 89077 Ulm E-mail wirtschaft@alb-donau-kreis.de