Eine wirtschaftlich starke Region

Alb-Donau-Kreis - Wirtschaft von ihrer besten Seite

Veröffentlichung unseres neuen Wirtschaftsportals

Das Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach informiert:

14.04.2021

Wir beraten Sie in allen Bereichen rund um das Thema Digitalisierung; z.B. bei Fragen bezüglich des Internetauftritts, geben Hilfestellung bei der Auswahl von Software und informieren über Fördermaßnahmen. Aufgrund der aktuellen Lage der Pandemie finden die Veranstaltungen Online mittels einer Videokonferenz statt.


Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen ist größtenteils kostenfrei.


Die Möglichkeit zur Anmeldung, sowie weitere Termine finden Sie unter folgendem Link:
https://digitalisierungszentrum-uab.de/veranstaltungen/?tag=all

Bild zur Neuigkeit

Ressourceneffiziente Technologien BW

01.04.2021

Das Umweltministerium legt für die Jahre 2021 und 2022 das Förderprogramm ReTech-BW ein weiteres Mal auf. Das Land fördert mit 1,1 Millionen Euro Maßnahmen, die in produzierenden Unternehmen die Ressourcen- und Energieeffizienz steigern, Rohstoffsicherung und -versorgung verbessern und natürlichen Ressourcen schonen. Dabei sollen insbesondere vorbildliche und innovative Lösungen unterstützt werden, die zu signifikanten Effizienzsteigerungen führen.



  • Die Förderung wird als Anteilsfinanzierung in Form eines einmaligen Zuschusses gewährt.

  • Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der Gesamtinvestitionssumme, jedoch maximal 80.000 Euro.


Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf den Seiten des Projektträgers.


Bewerbungsbedingungen und -unterlagen können unter folgendem Link abgerufen werden: https://um.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/ressourceneffizienz-und-umwelttechnik/foerdermoeglichkeiten/foerderprogramm-ressourceneffiziente-technologien-baden-wuerttemberg/


Weitere Informationen:
PTKA Projektträger Karlsruhe: Ressourceneffiziente Technologien Baden-Württemberg – ReTech-BW
Umwelttechnik BW

Bild zur Neuigkeit

BIM Aktionstag 2021

30.03.2021

Das Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach veranstaltet in Kooperation mit der Hochschule Biberach bereits zum zweiten Mal einen Aktionstag. Dieser findet am Dienstag 20.04.2021 von 09.00 – 12.30 Uhr statt. In diesem Jahr zeigen wir Ihnen wie Bauherren, Planer und Unternehmen die Methode BIM in der Praxis einsetzen und stellen Ihnen neue und spannende Entwicklungen in der Baubranche vor wie z.B. 3D-Betondruck und Virtual-, und Augmented Reality. Zum Abschluss der Veranstaltung diskutieren wir in einer Podiumsdiskussion über die Vorteile einer vernetzten Wertschöpfungskette.


Aufgrund der aktuellen Lage der Pandemie wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr auf digitalem Wege als Videokonferenz durchgeführt.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Anhang oder unter folgendem Link: BIM Aktionstag „BIM in der Praxis


Gerne können Sie sich auch telefonisch (0731 – 7255 7520) oder via Mail (info@dz-uab.de) anmelden.

Bild zur Neuigkeit

Webinar "Digitale Terminbuchung für Click & Meet"

12.03.2021

Auch in Zeiten von Abstandsregelungen und Hygieneschutzkonzepten bietet das Digitalisierungszentrum Veranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung an. Da aktuell keine Veranstaltungen in Präsenz möglich sind, werden Online-Veranstaltungen in Form einer Videokonferenz angeboten. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich ein Laptop / PC mit Mikrofon und eine stabile Internetverbindung. Zusätzlich empfehlen wir den Gebrauch einer Webcam.


Aus aktuellem Anlass bietet das Digitalisierungszentrum am Donnerstag, 18.03.2021 ein Webinar „Digitale Terminbuchung für Click & Meet“ an. In diesem stellt das Digitalisierungszentrum verschiedene Tools vor, um Kunden eine einfachere Buchung auf digitalem Wege zu ermöglichen. Details und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: „Webinar Click & Meet“


Veranstaltungen und Webinare (PDF)

Bild zur Neuigkeit

Förderaufruf: KI-Innovationswettbewerb Baden-Württemberg für einzelbetriebliche Vorhaben

08.03.2021

Entwicklung Künstlicher Intelligenz für innovative Produkte und Dienstleistungen


Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert Projekte zu Künstlicher Intelligenz (KI) im Rahmen der nächsten Runde des „KI-Innovationswettbewerbs Baden-Württemberg“ mit rund acht Millionen Euro.
Antragsteller können Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten und mit einem Vorjahresumsatz bzw. einer Jahresbilanz von maximal zehn Millionen Euro sein. Im Fokus stehen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die durch eine innovative (Weiter-) Entwicklung von KI die Marktreife von neuen bzw. erheblich verbesserten Produkten und Dienstleistungen beschleunigen. Antragsberichtigt sind Unternehmen und Konsortialprojekte von mehreren Unternehmen. Konsortialprojekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind nicht förderfähig.

Bild zur Neuigkeit

Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg- jetzt bewerben

24.02.2021

Der Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg wird an im Land ansässige kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung vergeben für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und technologischer Dienstleistungen oder bei der Anwendung moderner Technologien in Produkten, Produktion oder Dienstleistungen.

Bild zur Neuigkeit

Alle Informationen

Kontakt Referentin für Wirtschaftsförderung Telefon 07 31/ 1 85-1300
  Alb-Donau-Kreis Telefax 07 31/ 1 85-13 04
  Fachdienst Ländlicher Raum, Kreisentwicklung Internet www.wirtschaft.alb-donau-kreis.de
  Schillerstr. 30, 89077 Ulm E-mail wirtschaft@alb-donau-kreis.de