Eine wirtschaftlich starke Region

Ausgezeichnete Unternehmen

12.12.2017

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und der VDMA haben die Firma Lorenz aus Ingstetten (Schelklingen) im Alb-Donau-Kreis ausgezeichnet.

Dessen wegweisende Prozesse und Produkte machen Lorenz nach Auffassung der Jury zu einem der "100 Orte für Industrie 4.0" in Baden-Württemberg. Übergeben wurde der Preis am 6. Dezember von Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut.


Ein "smartes" Produktionssystem für "smarte" und hochwertige Messgeräte: Dies hat die Jury der Allianz Industrie 4.0 überzeugt. Das neue hochmoderne Produktionssystem geht 2017 nach mehrjähriger Entwicklungszeit und einem Investitionsvolumen von mehreren Millionen Euro in Betrieb.


Das digitalisierte Produktionssystem erlaubt die Vereinbarung von Kosteneffizienz und Variantenvielfalt: Hohe Flexibilität und größte Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse werden kombiniert mit gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Produktion wird hinsichtlich Zeit, Kosten und Qualität genauso optimiert wie in Bezug auf Verfügbarkeit, Termintreue und Lagerbestände.


Weitere Infos unter
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilung/pid/industrie-40-28-leuchtturmprojekte-im-land-fuer-die-produktion-der-zukunft-ausgezeichnet

Kontakt Wirtschaftsbeauftragter Telefon 07 31/ 1 85-0
  Alb-Donau-Kreis Telefax 07 31/ 1 85-13 04
  Fachdienst Ländlicher Raum, Kreisentwicklung Internet www.wirtschaft.alb-donau-kreis.de
  Schillerstr. 30, 89077 Ulm E-mail wirtschaft@alb-donau-kreis.de